Salon

... das ist etwas Vollmundiges, Warmes für die dunklere Jahreszeit, wobei einem durchaus auch ein Licht aufgehen kann.
... das ist Kontakt mit Suchenden, die sich für diese Welt und das eigene Leben und Wirken darin interessieren.

Am 12. Januar, 2. Februar, 2. März, 6. April und am 4. Mai – also fast immer am 1. Freitag im Monat – treffen wir uns bei einem Glas Wein (natürlich auch Wasser oder Tee) und ein paar leckeren Kleinigkeiten, manchmal auch mit Musik, um uns gegenseitig anzuregen und zu unterstützen bei der sehr individuellen und persönlichen Annäherung an das jeweilige Thema des Abends. Das war bisher u. a. „Geistiges Heilen“, „Die Medizin der Zukunft“, „Tod und Sterben“, „Bedingungsloses Grundeinkommen“, „Aus dem Herzen leben“ und immer wieder das gegenseitige Empfehlen von Büchern, Stücken, Filmen, die Dich oder mich gerade begeistern.
Es gibt jeweils einen Einstieg per Lesung, Film, Lied, Meditation, Vortrag, Spiel...

Am 12. Januar - wie immer am Jahresbeginn - bestärken wir uns gegenseitig in unseren Wünschen für das Neue Jahr und geben ihnen erste Form und Kraft.

Am 2. März führt uns Victoria Knobloch in einem Fotovortrag "Auf den Spuren Buddhas“ durch die verschiedensten Himalaya-Regionen in Indien, Nepal und Tibet und die dortige buddhistische Kultur und Tradition. Sie spricht über persönliche Erfahrungen in einem buddhistischen Kloster, über Meditation und über grundlegende Prinzipen des tibetischen Buddhismus.

Am 17. April, um 19.30 Uhr gibt es im IFEB - Institut für ganzheitliche Entwicklung und Bewusstsein, in der Villa Wollner, Am Steinberg 14, einen Vortrag zum Thema „Die Bedeutung der inneren Wahrheit für Gesundheit und Wohlbefinden“ von Gundula Liebisch, Ganzheitlicher Coach/AMW (Arbeit mit dem Wesenskern) und Leiterin der IFEB-Fachbereiche Persönlichkeitsbildung sowie Bildung & Erziehung und Dr. Lydia Koch, ebenfalls AMW-Coach, Ärztin und Leiterin des Fachbereiches Gesundheit & Medizin.
Basierend auf diesem Vortrag kommen wir im Salon am 4. Mai ins Gespräch zu diesem Thema. Ein gemeinsames Projekt von IFEB und Kleinem Kurhaus.

Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr
Wir bitten um Anmeldung unter 213 95 60 oder info@kleines-kurhaus.de
Für Musik, Speisen und Getränke bitten wir um einen Wertausgleich.
Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung ganzheitlicher Gesundheit e.V.



Verein

Hinter dem Bildungsangebot im Kleinen Kurhaus – den Vorträgen, dem Salon und der Freihandbibliothek mit über 600 Bänden zu Themen wie Ernährung, Männer, Frauen, Kinder, Psychologie, Körperarbeit, geistige Entwicklung, diverse alternative Heilmethoden etc – steht der „Verein zur Förderung ganzheitlicher Gesundheit im Kleinen Kurhaus e.V.“

Seine Arbeit kann nur über Spenden und Förderbeiträge finanziert werden. Wir bitten daher auch Sie und Dich, den Verein zu unterstützen, durch eine einmalige Spende oder indem Sie Fördermitglied werden.

IBAN DE 42850800000404238400
BIC DRESDEFF850

Bei Bedarf stellen wir Spendenbescheiningungen aus.


Ich Werde Fördermitglied!

im Verein zur Förderung ganzheitlicher Gesundheit im Kleinen Kurhaus e.V.

* Pflichtfeld

Name:*

Vorname:*

Email:*

Telefon:*


mit monatlich € Beitrag

Adresse:*


Email als Kopie erhalten
Wenn sie diese Funktion aktivieren, erhalten sie ein Kopie der Nachricht an die oben angegebene Email-Adresse.



Impressum © powered by Server-Team